a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

News beginnend mit L

Leben mit Krebs (für Betroffene und Angehörige)-News

Veröffentlicht am: 28.09.2022,      Kategorie: Chronische Erkrankungen

Wir würden uns freuen, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Interessenten, Besucher und Gäste zu unseren Informationsveranstaltungen begrüßen zu können. Die Teilnahme ist an keine Mitgliedschaft gebunden und in der Regel kostenfrei. Wir hoffen, dass es möglich ist, trotz der Pandemie die geplanten Veranstaltungen durchführen zu können.

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Montag im Monat um 14.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Otto-Nagel-Straße 3 in Bautzen bzw. an den genannten Objekten. Parkplätze sind weitgehend vorhanden. 

Änderungen bleiben vorbehalten!

Veranstaltungsplan 2. Halbjahr 2022 - wenn Corona uns keinen Strich durch die Rechnung macht! 

Montag, 10.10.2022

Wie geht Radio? Ein Besuch beim Mitteldeutschen Rundfunk, Regionalstudio Bautzen mit Führung.

Führung: Frau Martina Neck

Treffpunkt: 14.00 Uhr MDR Sachsen Regionalstudio, Postplatz 2 in Bautzen

 

Montag, 24.10.2022

Wir machen ein "Schäferstündchen" mit der Schäferin Ina Schmidt aus Göbeln.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Mehrgenerationenhaus, Otto-Nagel-Straße 3a in Bautzen

 

Montag, 14.11.2022

Wir erhalten einen Vortrag über Sozialrechtliche Fragen

Referentin: Frau Anke Kaufmann, Tumorberaterin beim Landratsamt Bautzen

Treffpunkt: 14.00 Uhr Mehrgenerationenhaus, Otto-Nagel-Straße 3a in Bautzen

 

Montag, 28.11.2022

Wir besuchen die Sternwarte in Bautzen mit Führung

Führung: Andreas Thronicker, Vorsitzender des Fördervereins Sternwarte Bautzen

Treffpunkt: Vor der Sternwarte Czornebohstraße 82, Parkplätze sind vorhanden

 

Montag, 12.12.2022

Adventliche Feierstunde mit Weihnachtsmusik, dem Weihnachtsmann und einigen Überraschungen in der Vereinsgaststätte "Land in Sonne" Fichtestraße 32 in Bautzen

Treffpunkt: 14.00 Uhr in der Vereinsgaststätte

Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. 0172 3624855

 

Selbsthilfegruppe Leben mit Krebs für Betroffene und Angehörige besteht 20 Jahre - Ein Rückblick

Die Selbsthilfegruppe Leben mit Krebs für Betroffene und Angehörige Bautzen wurde im Januar 2001 gegründet und versucht nun in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen gebührend zu feiern.

Ziel der Gruppenarbeit sollte sein, sich regelmäßig einmal im Monat zu treffen, um sich mit der Diagnose Krebs und den daraus resultierenden Problemen auseinanderzusetzen und sich gegenseitig Hilfen und Unterstützung zu geben. Darüber hinaus sollten Fachleute aus den Bereichen Gesundheitswesen, Kranken- und Sozialversicherung, Ärzte und Therapeuten als Referenten gewonnen werden, um den Gruppenmitgliedern ein breites Maß an Informationen, Unterstützungen und Hilfestellungen zu vermitteln.

Erster Gruppenleiter wurde Helmut Pfanne aus Göda und sein Stellvertreter Pedro Tschanter aus Bautzen. Die Gruppenarbeit fand reges Interesse und man plante neben den genannten Zielen gemeinsame Unternehmungen und Besuche zur Stabilisierung der Psyche  und des allgemeinen Wohlbefindens. Anfang 2003 übernahm dann Pedro Tschanter die Gruppenleitung und sein Stellvertreter wurde Peter Mirtschink aus Schirgiswalde.

Leider verstarb Herr Tschanter im Mai 2004 und Peter Mirtschink übernahm die Gruppenleitung, jedoch erlitt er kurze Zeit später eine schwere Erkrankung und fiel für die Gruppenleitung aus. Dank gebührt nun der damaligen Tumorberatung, Frau Hannelore Kreher, die die Gruppenarbeit eine Zeit lang kommisarisch fortführte.

Im März 2005 übernahm dann Erwin Gräve aus Bautzen die Gruppenleitung, Lothar Vogel aus Großdubrau wurde Stellvertreter und Schatzmeister, um die gute Arbeit ihrer Vorgänger fortzuführen. Durch die akzentuierte Öffentlichkeitsarbeit und durch eine inhaltsvolle Jahresplanung zählte die Gruppe bald über vierzig Mitglieder und man traf sich bald zweimal monatlich.

Zwischenzeitlich sind wir als Gruppe der Sächsischen Krebsgesellschaft in Zwickau beigetreten.

Ende 2007 stand für Lothar Vogel ein Umzug nach Gräfenhainichen an und die Gruppe wählte dann Roswitha Schlager als stellvertretende Gruppenleiterin und Gabriele Tschanter als Schatzmeisterin.

Feste Termine waren zwischenzeitlich, wie Grillfest, adventliche Feierstunde und der Jahresausflug "Fahrt ins Blaue", immer gut organisiert von Roswitha Schlager, zusätzlich in der Jahresplanung vorzufinden. Ende 2013 stellte dann Roswitha Schlager ihre Tätigkeit als stellvertretende Gruppenleiterin ein und als Nachfolger wurde dann "Heimkehrer" Lothar Vogel gewählt.

Gabriele Tschanter hörte ebenfalls, wegen Arbeitsüberlastung, Ende 2017 auf und wir konnten Christian Ziller als Bautzen als neuen Schatzmeister gewinnen.

Aus gesundheitlichen Gründen mußte ich nun auch bald "ans Aufhören" denken, doch die Suche war schwierig. Doch viele gute Gespräche und Überlegungen, dass man eine solche gut funktionierende Gruppe nicht einfach schliessen sollte führte dazu, dass sich Interessenten für eine Wahl zur Verfügung stellten.

Aus Gründen der Corona-Pandemie führten wir im November 2020 eine Briefwahl durch mit dem Ergebnis:

  • Elke Linke aus Bautzen - Gruppenleiterin
  • Maria Just aus Obergurig - stellvertretende Gruppenleiterin
  • Christian Ziller aus Bautzen - Schatzmeister.

Ich kann und möchte den Dreien nur gratulieren, für die Zukunft alles Gute wünschen und ... Danke sagen. Schade ist es, dass wir uns wegen der Pandemie nicht treffen können.

Ich möchte heute Danke sagen all denen, die meine Arbeit in den über 16 Jahren ideell, finanziell und informativ unterstützt haben. Den Krankenkassen, dem Landratsamt, dem Freistaat, der Altersheimstiftung, der Sächsischen Krebsgesellschaft, der Selbsthilfekontaktstelle, der Tumorberatung, den Referenten, der Presse, den Spendern und allen, die ich jetzt vergessen habe.

Ein ganz, ganz besonderer und herzlicher Dank gilt jedoch MEINER Gruppe, dass sie mich über 16 Jahre ertragen haben und Dank für die gute Mitarbeit. Es war für mich eine schöne Zeit!!!

Erwin Gräve